Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
Höllental Classic

Höllental Classic

  • AT, Wien
mehr

05. Jul 2016 181

Höllental Classic 2016

Die mittlerweile 9. Ausgabe der Höllental Classic hatte für alle einiges zu bieten.

Vorbereitungen

Die Vorbereitungen der 9. HTC begannen im September 2015. Die Anmeldeunterlagen wurden erstellt und die ersten Gespräche mit Partnern und Gemeinden geführt.
Ab Jänner 2016 wurden neue Strecken gesucht, abgefahren und in einem groben Roadbook, schon mit Messpunkten, vermerkt. Ende Mai 2016 gings dann Schlag auf Schlag: metergenaue Kilometrierung, genaues Schreiben des Roadbooks, Fertigung des Programmheftes, Bestellung der Textilien, Plakate, Teilnehmerkarten, endgültige Vereinbarungen mit den Partnern, Wirten und Gemeinden usw...
Zwei Wochen vor der Veranstaltung gab es noch eine Funktionärsschulung, dann war fast alles bereit. Fünf Tage vor der HTC16 wurde die Strecke nochmal abgefahren und das war gut, denn zwei Baustellen in Schnittprüfungen hatten wir nicht erwartet. Mittwoch: die ersten Heinzelmännchen machten sich daran, die Startsackerl zu bestücken und noch einen SP Plan umzuschreiben, da wir auf dem Areal der Firma Kirnbauer einen anderen Platz zugeordnet bekamen.
Parkplatz

...jeder Teilnehmer hat seinen eigenen Parkplatz

Donnerstag - Abnahme

Viele der über 30 Funktionäre waren schon in der Früh anwesend, es gab ja auch einiges zu tun: das Rechenzentrum im Schloss herrichten, die Parkplatzschilder für jedes Fahrzeug in den Boden schlagen, alle wurden mit dem notwendigen Equipment versorgt, am Abend wurden alle von Kart Data auf die Geräte eingeschult...
Ab 14:00 kamen die ersten Teilnehmer um sich die Startunterlagen abzuholen. Zu diesem Zeitpunkt konnte man sich auch das Roadbook von unserer Homepage downloaden. Dieses Service nutzten einige, die erst Freitag anreisten. Die Rookieschulung von 15:00 bis 17:00 Uhr wurde gut besucht, der Erfolg der Teilnehmenden konnte sich sehen lassen! Um 19:00 Uhr wurde die administrative und technische Abnahme beendet, es hatten über 40 Teams ihre Unterlagen schon abgeholt.
Fahrerbesprechung

Fahrerbesprechung

Freitag - 1. Rallyetag

Für das HTC Team begann der Freitag um 06:30 Uhr mit den letzten Abnahmen. Der Start zur 9. Höllental Classic fiel um 10:01 Uhr mit den Vorjahressiegern Marc und Otmar Schlager. Bei herrlichstem Höllental-Wetter führte die Strecke über die Adlitzgräben und der buckligen Welt zur Mittagspause nach Pitten. Die ersten aufgeregten Gespräche konnte man hören, denn es gab heuer nicht nur Schlauchmessungen, es wurden auch Lichtschranken eingesetzt, bei manchen Prüfungen auch gemischt. Weiter ging es über das Rosaliengebirge ins Burgenland, am Rübenlagerplatz in Zillingtal erwartete die Teilnehmer ein Slalom mit vier Lichtschranken, anschließend gings nach Hirtenberg, wo die Firma ALCAR eine tolle SP aufgebaut hatte. Bei dieser SP gab es für die ersten drei Plätze 1000.-, 500.- und 300.-€ Gutscheine für Leichtmetallräder zu gewinnen. Die weitere Strecke führte über den Mühlsteig und den Ascher zum Grand Prix von Payerbach und zum Ziel nach Reichenau an der Rax.
Der Sektempfang und das abschließende Buffet war stimmig und das Team Hemmelmayer/Horeth waren die Führenden in der Gesamtwertung. Die Teams Schlager, Weithaler, Berger und Landerl waren aber noch in Schlagdistanz...

Samstag - 2. Rallyetag

Die neue Mazda MX5 Trophy, veranstaltet von Gerhard Riedl, findet nur eintägig am Samstag statt, wir konnten 16 Teams für unsere HTC gewinnen. Also gab es auch Samstag eine Abnahme bevor um 09:01 Uhr der erste Oldtimer startete. Durch das namensgebende Höllental ging es weiter nach Kalte Kuchl, über den Ochssattel, Marktl, Innermanzing, Judenau (mit 2x SP bei SZ-CLASSIC) zur Mittagspause nach Tulln. Während die Teilnehmer ihr wohlverdientes Mittagessen einnahmen, wurden die Fahrzeuge am Hauptplatz präsentiert. Die Nachmittagsetappe führte über den Wienerwald nach Pottenstein, wo der Sparkassen Grand Prix von Pottenstein durchgeführt wurde. Die Gewinner waren Michael Stumpf und Gerhard Riedl mit einer sensationellen Zeit von 0,11sec. (1x Einstoppen, 3 Messungen). Nach der Pause mit Kaffee und Kuchen wurde der Hals im Gewitter überwunden. Schon stand der gefürchtete Christbaum in Pernitz bereit. 1x Einstoppen und 5x Messung, abwechselnd Lichtschranken und schräge Schläuche. Das konnte mit 0,49 sec. Abweichung das Team Fischer/Schätzinger am besten und verdienten sich damit den ausgeschriebenen Geldpreis der Sparkasse Pottenstein! Im Ziel angekommen gabs wieder Sektempfang und ein festliches Mahl. Die Siegerehrung war heuer äußerst spannend, da die Ergebnisse extrem knapp waren.
Wir konnten den neuen und alten Siegern Marc und Otmar Schlager gratulieren!

Fischer/Schätzinger in Pernitz

Fischer/Schätzinger in Pernitz

Sonntag - Abbau

Diesmal durften wir länger schlafen, um 08:00 Uhr war Treffpunkt beim Schloss. Alles wurde wieder abmontiert, binnen 3 Stunden war von der HTC 2016 keine Spur mehr zu sehen. ABER .... wir kommen 2017 wieder .... zur 10. Höllental Classic
Die Sieger der HTC16 Marc und Otmar Schlager

Die Sieger der HTC16 Marc und Otmar Schlager

Plätze

1.  15,43 sec. Team Schlager
2.  15,96 sec. Team Weithaler/Klossova
3.  17,20 sec. Team Landerl/Ragowsky
4.  17,24 sec. Team Hemmelmayer/Horeth
5.  17,85 sec. Team Berger/Holly-Berger
Besten Dank an unsere Fotografen:
Egon Kahlbacher
Judith und Stefan Szabo
Rita Voytischek
top 18
als bedenklich melden
Kommentare

eugen
07. Jul 2016

Eine wunderbare Rallye perfekt organisiert - wie ich auch schon selbst miterleben durfte. Und auch die Nachberichterstattung ist vorbildlich!!!

;-) eugen

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
Moedling Classic Salzburger Rallye Club Goeller Classic Planai Classic thermen-classic.at bergfruehling-classic.de legendswinter-classic.de hannersbergrennen.at
Rossfeld Rennen Edelweiss Classic 1000km.at - Club Ventielspiel Gaisberg Rennen Ebreichsdorf Classic Salz und Oel Höllental Classic Wachau Eisenstrasse Classic
www.roadstertouren.at www.mx5.events Ennstal Classic team-neger.at bergfruehling-classic.de hannersbergrennen.at Salz und Oel Moedling Classic