Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

blog image
Höllental Classic

Höllental Classic

  • AT, Wien
mehr

24. Feb 2017 1510

Aus CRRÖ wurde ÖCRM

Aus der "Classic Rallye Rangliste Österreich" wurde zum Jahreswechsel die "Österreichische Classic Rallye Meisterschaft".

Die Plattform ist wie gewohnt bei den Freunden der Höllental Classic angesiedelt...

ÖCRM

Natürlich wurde das Reglement vom Team ROST wieder etwas angepasst, auch hier ist man mit der Zeit gegangen.
Um den riesigen Aufwand etwas zu schmälern, wird auf eine Beifahrerwertung verzichtet, es existiert nur noch eine "Teamwertung", die nach dem Fahrer ausgerichtet ist. Grundlegendes ist gleich geblieben...

Auszug aus dem Reglement

Bei der ÖCRM handelt es sich um die Erstellung einer Classic Rallye Rangliste von Regularity Teams. In den Jahren 2016 wurde die ÖCRM als CRRÖ (Classic Rallye Rangliste Österreich) 2014 u. 2015 als ROST´S CLASSIC RALLYE RANGLISTE geführt. Die ÖCRM folgt weiterhin dem Modus der klassischen Rangliste, in der die Punkte ein Jahr bestehen bleiben. Neu ist nunmehr, dass der Stichtag per 31.12. des Jahres den österreichischen Classic Rallye Meister kürt!
Um unsere Kooperation mit den ungarischen Classic Rallye Freunden zu bekräftigen, nehmen wir die 4 ungarischen Meisterschaftsläufe mit in den Rennkalender auf.
Berücksichtigt werden grundsätzlich alle in Österreich gefahrenen Oldtimerveranstaltungen mit folgenden Einschränkungen bzw. Vorgaben:
  • es müssen mindestens 3 Wertungen auf 1/100 pro Tag erfolgen
  • eine Mindestteilnehmeranzahl von 15 Oldtimern (Hauptsaison)  bzw. Youngtimern (Wintersaison) /Veranstaltung darf nicht unterschritten werden
  • Veranstaltungen deren Ergebnis zu sehr durch Geschicklichkeitsprüfungen beeinflusst sind, können nicht berücksichtigt werden
  • Voraussetzung ist ein online gestelltes oder via E-Mail übermitteltes Gesamtergebnis
  • Bei den in den Veranstaltungskalender aufgenommenen Rallyes und Wertungsfahrten wird eine korrekte Zeitnahme sowie präzise Kilometrierung vorausgesetzt.

Als Basis dienen ausschließlich die Gesamtwertungen der Veranstaltungen, mit folgenden Baujahrbeschränkungen:

  • in der Hauptsaison von 15.4.-15.10. des Jahres: Fahrzeug muss mindestens 30 Jahre alt sein (2017 - 1987); Oldtimer
  • in der Wintersaison von 16.10.-14.4. des Jahres: Fahrzeug muss mindestens 20 Jahre alt sein (2017 - 1997) Oldtimer + Youngtimer

Es soll somit das Leistungsvermögen von Classic Rallye Teams in einer Saison, über alle Klasseneinteilungen hinweg dargestellt und vergleichbar gemacht werden.
Es werden die Plätze 1-10 der Gesamtwertung erfasst und das Punkteschema der WRC bzw. F1 wird angewandt.
top 15
als bedenklich melden
Kommentare

roadstertouren
24. Feb 2017

Finde ich gut!
Auch wenn ich als Beifahrer nicht mehr vorkomme 😉

Jiro
24. Feb 2017

Stehst ja eh bei mir ;-)
LG Fritz

TeamDorsch
25. Feb 2017

Hallo,

Das strengere Reglement gefällt mir sehr gut!

Das einzige das mir nicht so gefällt, ist das einbeziehen der ungarischen Läufe, da kein österreichischer Lauf und da nur wenige dies fahren können/wollen etwas Wettbewerbsverzehrend oder :) Die Ungarn können ja sehr gerne zu unseren schönen Rallies kommen, eine passende Kontaktadresse hierfür wäre doch eh der Fritz :)

LG

Jiro
25. Feb 2017

Hallo Nico!

Ich denke, es liegt nicht am KÖNNEN sondern am WOLLEN, dass keine Österreicher nach Ungarn fahren, obwohl ich es nicht verstehe, denn die haben keine Probleme mit Zeitnahme oder Kilometrierung...
Dass die Ungarn noch nicht so gerne nach Österreich kommen, haben wir der Vergangenheit zu verdanken. Da bei einer österreichischen Veranstaltung dermaßen gepfuscht wurde, befürchten die Ungarn, dass das in Österreich wieder passieren kann! Wir sind aber dran, dieses Meinungsbild langsam zu ändern, beim ROST´s Masters kommen immerhin schon 9 ungarische Teams.
In der Rallyeszene kommt es immer wieder vor, dass Staatsmeisterschaftsläufe im näheren Ausland gefahren werden, also warum nicht bei der ÖCRM?

LG Fritz

Karl
27. Feb 2017

Guten Tag!

@Zitat Jiro:Dass die Ungarn noch nicht so gerne nach Österreich kommen, haben wir der Vergangenheit zu verdanken. Da bei einer österreichischen Veranstaltung dermaßen gepfuscht wurde, befürchten die Ungarn, dass das in Österreich wieder passieren kann!

Das gefällt mir.... ich kenn die Geschichte genau anders rum..(allerdings im modernen Rallyesport).. wenn da ein Österreicher schnell ist und einem Ungarn vielleicht dadurch eine gute (Cup-,oder Meisterschafts..)Plazierung versauen könnte, dann gibt's auf einmal "gewürfelte" Zeiten, daß sich die Sonne verdunkelt (wenn man da nicht selber mitstoppt,und sofort Einspruch erhebt, bleibt man über) -da werden aber gleich um 30-40 Sek. langsamere Fahrzeiten eingtragen....
mfG
Karl Faist

Jiro
27. Feb 2017

Hallo Karl!

In dem Fall war es nicht nur für die Ungarn gewürfelt, sondern für alle Teilnehmer. Ärgerlich, denn das blieb im Gedächtnis und es wäre schön, wenn wir Österreicher nicht einen solchen Ruf im Ausland hätten...

LG Fritz

Karl
27. Feb 2017

Hallo Fritz!

Absolut - da gebe ich Dir uneingeschränkt recht!
LG
Karl

hollinek
01. Mar 2017

Ich kann nicht glauben, dass wegen EINER (schon wirklich lange her) "verpfuschten" Veranstaltung, unsere Nachbarn seltener nach Österreich kommen.Da werden wohl andere Gründe maßgeblich sein. Im übrigen habe ich die Rallye gar nicht verpfuscht erlebt. Auch bei Top-Veranstaltungen starten wenig ungarische Teams, was wirklich schade ist.

Jiro
01. Mar 2017

Hallo Richard!
Du kannst sie beim Masters fragen. Natürlich kommt auch noch die große Hürde, dass man im Ausland fährt dazu, das ist bei vielen ausgeprägt (bis vor kurzem auch bei mir).
LG Fritz

hollinek
02. Mar 2017

... Lange Anreisen hohe Kosten,Urlaubstage, Unsicherheit im Falle von Pannen, Ausrüstung erlaubt oder nicht, Sprache ... Alles besser nachvollziehbar, noch dazu wenn es vor der Haustüre ohnehin einen Unmenge von Rallies gibt

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
legendswinter-classic.de Ebreichsdorf Classic team-neger.at Ennstal Classic hannersbergrennen.at Rossfeld Rennen bergfruehling-classic.de Salzburger Rallye Club
www.mx5.events Moedling Classic Wachau Eisenstrasse Classic Edelweiss Classic www.roadstertouren.at Goeller Classic Salz und Oel thermen-classic.at
1000km.at - Club Ventielspiel Gaisberg Rennen Planai Classic Höllental Classic Ennstal Classic www.roadstertouren.at hannersbergrennen.at legendswinter-classic.de